MECO Erdwärme GmbH

jetzt anfragen
Kramsach

Grundwasser-Wärmepumpe & Wohnraumlüftung für Neubau


In Kramsach am Inn wurde 2010 ein rundum ökologischer Neubau errichtet. Massivholzwände, Glaswolldämmung, Lehmputz und ein grünes Flachdach sind nur einige wenige Eckdaten. Ganz besonders stolz sind die Bauherren auf die Wahl ihres Heizsystems. Eine moderne Grundwasser-Wärmepumpe sorgt für wohlige Wärme und die Komfortlüftung für frische Luft. Ausgearbeitet wurde dieses Konzept von Meco Erdwärme. Nach der erfolgreichen Genehmigung wurden die Brunnen errichtet und die Anlage installiert.

Meco Erdwärme Wärmepumpen Heizung Lüftungsgerät

Das Kufsteinblick-Team mit drei kurzen Fragen an Herrn Ing. Peter Krimbacher, GF von MECO Erdwärme in Kirchbichl.

Kufsteinblick: Können Wärmepumpen überhaupt sinnvoll bei Bestandsobjekten eingesetzt werden?

Krimbacher: Im Neubau haben sich Wärmepumpen mittlerweile zu dem führenden Heizsystem etabliert. Für die Sanierung ist dieses System ebenfalls geeignet. Hier bedarf es vor allem der richtigen Einbindung und Planung in den Bestand. Wir konnten in den vergangenen Jahren bereits über 200 Ölheizungen durch moderne Wärmepumpenanlagen ersetzen. Die Heizkosten werden in der Sanierung gegenüber dem Öl bei Heizkörpersystemen auf rund 1/3, bei Fußbodenheizungen auf rund 1/4 reduziert. Vor der Realisierung muss jedes Objekt individuell auf eine mögliche Umstellung auf Erdwärme geprüft werden. Hier kommt uns in jedem Fall unsere langjährige Erfahrung zu Gute.

Kufsteinblick: Kann ich eine Erdwärmeanlage errichten, wenn mein Nachbar bereits eine hat?

Krimbacher: In fast allen Fällen spielen benachbarte Anlagen keine Rolle. Wenn wir Anfragen von Interessenten erhalten, prüfen wir vorab kostenlos durch unseren hausinternen wasserrechtlichen Sachbearbeiter, ob eine Realisierung möglich ist.

Kufsteinblick: Wie sieht es mit den Förderungen aus?

Krimbacher: In der Sanierung erhält man bei Einhaltung der Richtlinien 25% der Investitionssumme unabhängig vom Einkommen zurück. Die Wärmepumpe im Neubau wird über die Wohnbauförderung gefördert. Zusätzlich gibt es noch Zuschüsse von Stromversorgern (Tiwag, Stadtwerke, IKB) oder manchen Gemeinden.

Neubau Einfamilienhaus


Unsere Aufgaben umfaßten das Genehmigungsverfahren, die Ausführung der Arbeiten sowie die Installation und die Betreuung.

Die Wärmepumpe bietet speziell für private Objekte viele Chancen und Möglichkeiten, die mit konventioneller Technik nicht möglich sind.

  • effiziente und kostengünstige Wärmebereitstellung
  • unabhängig von fossilen Ressourcen
  • Aufwertung des eigenen Objektes
  • keine lokalen Emissionen, kein Feinstaub
  • Nutzung von heimischer Energie
  • kein Kapitalabfluss für den Import von fossiler Energie
  • Naturkühlung möglich
  • PV-Integration möglich

Die MECO Erdwärme als Generalunternehmer bietet Ihnen jede Menge Vorteile. Durch eine ganzheitliche Abwicklung (Planung, Geologie, Installation und Betreuung) werden teure Schnittstellen vermieden. Neue Lösungen können schnell und effizient umgesetzt werden. Kosten werden im vorhinein genau ermittelt.


zurück zu den Projekten

Eckdaten

  • Neubau
  • Anlagen-Baujahr: 2010
  • Energiequelle: Grundwasser
  • Anlagenart: Heizung, Wohnraumlüftung
  • Heizfläche: 200 m2

Kosten/Jahr: € 300,--

Ansprechpartner

Mario Hofer

Ihr Ansprechpartner zum Thema

  • Aufgaben:Planung & Kundenberatung
  • Telefon:+43 5332 81604-16
  • Email:hofer@meco.at
  • Adresse:

    MECO Erdwärme GmbH
    Tirolerstrasse 31
    6322 Kirchbichl