MECO Erdwärme GmbH

Ökologie & Nachhaltigkeit

Ökologie & Nachhaltigkeit

Warum Umweltwärme mittels Wärmepumpen eine Schlüsseltechnologie unserer Zukunft ist.


Vor Jahrmillionen war unser Planet nicht bewohnbar. Unsere Atmosphäre war in der uns heutigen Form nicht existent. Über abermillionen Jahre hinweg haben Pflanzen und Bakterien überschüssigen Kohlenstoff der Atmosphäre entzogen und tief im Boden abgelegt. Unser „blauer Planet“ entstand.

Seit über 100 Jahren fördern wir nun in Form von Öl und Gas diesen Kohlenstoff unwiderruflich in unsere Atmosphäre.

Seit nun knapp 20 Jahren leidet unser Planet massiv unter diesen Belastungen. Jeder Mensch mit etwas Verantwortungsbewusstsein muss in den Bereichen, in denen er die Möglichkeit hat, auf diese fossilen Energieträger verzichten.

Meco Erdwärme Peter Krimbacher

Neben den ökologischen Aspekten wird einem gerade heute bewusst, wie verantwortungslos die Nutzung von Erdgas und Erdöl aus sozioökonomischer Sicht ist. Der Konsum dieser Energieträger schürt Krisen und unterstützt kritische Systeme. Länder mit fossilen Quellen leiden unter Machtmissbrauch, Krieg und Gewalt, wie uns täglich mit neuen Bildern vor Augen geführt wird. Unser Standort leidet unter Kaufkraftabfluss. Tirol muss heute bereits über 2 Mrd. Euro für den Import von fossiler Energie ausgeben.

Ich beschäftige mich bereits seit über 15 Jahren mit der Nutzung von kostenloser Umweltwärme mittels Wärmepumpen und bin heute mehr denn je davon überzeugt, dass die Wärmepumpe eine der Schlüsseltechnologien für unsere Zukunft darstellt.

Ing. Peter Krimbacher
Geschäftsführer


Download MECO Firmenprospekt

Fragen & Antworten

Wieviel Umweltenergie nutzt die Wärmepumpe?

Der Anteil der Umweltenergie ist vom Wirkungsgrad der Anlage (COP oder JAZ) abhängig. Dieser wird zum Einen von der Wärmepumpe (Fabrikat) zum Anderen vom System beeinflusst. Der Anlagenbauer hat auf das System den größten Einfluss. Bei ein und demselben Objekt kann bei einer guten Anlage ein Verbrauch von 500€ aber auch bei einer schlechten Anlage ein Verbrauch von 1500 €/Jahr erzielt werden.


Ist der Strom denn ökologisch und nachhaltig?

Strom ist der einfachste Weg, Energie zu verteilen. Sowohl aus nachhaltigen Quellen wie Wasserkraft, Wind oder Sonne als auch aus nicht erneuerbaren Quellen wie Gaskraftwerken. Der Anteil der erneuerbaren Energien nimmt im Strom-Mix ständig. zu In Österreich haben wir bereits heute einen Anteil von 63,6%. Durch eine PV-“Anlage können Sie dies zusätzlich positiv beeinflussen.


Was ist mit Abgasen und Emissionen?

Wärmepumpen nutzen Strom, der in Österreich zum Großteil erneuerbar produziert wird. Sie verursachen vor Ort keine Emissionen. Unsere Atemluft wird somit nicht mit Abgasen und Feinstaub belastet.


Ist eine Luftwärmepumpe nicht das einfachste?

Die MECO Erdwärme installiert auch Luftwärmepumpen. Diese haben jedoch den schlechtesten Wirkungsgrad und die kürzeste Lebensdauer von allen Wärmepumpensystemen. Dies wirkt sich negativ auf die ökologische Bilanz aus.

image
Ansprechpartner

Peter Krimbacher Ing.

Ihr Ansprechpartner zum Thema

  • Aufgaben:Geschäftsführer
  • Telefon:+43 5332 81604-10
  • Email:krimbacher@meco.at
  • Adresse:

    MECO Erdwärme GmbH
    Tirolerstraße 31
    6322 Kirchbichl