MECO Erdwärme GmbH

Modernste Luftwärmepumpe für Sportzentrum

Modernste Luftwärmepumpe für Sportzentrum


Bereits seit 2005 hat die Gemeinde Angerberg im Tiroler Unterland mit dem Beitritt zum e5-Netzwerk ein Zeichen gesetzt und wurde zu einer Energiegemeinde. Das Ziel, einen Beitrag zur Erreichung der Klimaschutzziele zu leisten, wurde somit festgesetzt. Vorbildprojekte wie der Neubau der energieeffizienten Volksschule oder das Engagement im Bereich der Elektromobilität wurden bereits geleistet.

Ende 2017 hat die Gemeinde nun die Heizungsanlage für das Sportzentrum in Angerberg auf den neuesten Stand gebracht. Anstatt des Einsatzes von Erdöl oder Erdgas wurde eine der modernsten Luftwärmepumpen für die Heizung und die Warmwasserbereitung installiert. Zum Einsatz kommt ein Luftmodul der Unterländer Wärmepumpenspezialisten von Ovum Heiztechnik. Das Luftmodul OVUM AIR L mit 30 kW Heizleistung ist nicht nur vollmodulierend und passt sich dadurch dem Energiebedarf des Gebäudes perfekt an, sondern es ist auch flüsterleise und hocheffizient. Die Luftmodule lassen sich im Verbund von bis zu 6 Einheiten kombinieren, sodass Heizleistungen von bis zu 180 kW abgedeckt werden können; dies war hier jedoch nicht nötig. Neben der hohen Effizienz war auch die Konnektivität der OVUM-Produkte ausschlaggebend für den Auftrag an den Wärmepumpen-Fachinstallationsbetrieb MECO aus Kirchbichl. Die OVUM AIR wurde in das bestehende Gebäudeleitsystem perfekt eingebunden. Sämtliche Daten von Temperaturen bis hin zu Effizienzdaten stehen somit im Netzwerk zur Verfügung. Dies steigert nicht nur die Betriebssicherheit, sondern sichert auch eine hohe Regelungseffizienz. Sollte das Sportzentrum in Zukunft noch um eine PV-Anlage erweitert werden, so stehen regelungstechnisch alle Möglichkeiten offen.

Aussenverdampfer Luftwärmepumpe

Ausseneinheit Luft-WP

zurück zu News & Stories