MECO Erdwärme GmbH

jetzt anfragen
Stanglwirt – Wärmepumpen für Personalhaus

Stanglwirt – Wärmepumpen für Personalhaus


Waren es 2012 noch Wärmepumpen für den neuen Wellnessbereich, so wurden diesmal Wärmepumpen für die Beheizung des neu errichteten Personalhauses in Going installiert. Pünktlich vor Weihnachten wurde die Anlage nun fertiggestellt.

Als Energiequelle dienen insgesamt 21 Tiefensonden mit einer Länge von jeweils 135 m (errichtet von unserem langjährigen Partner, der Fa. Hagleitner Bohrtechnik). Aufgrund des straffen Zeitplans mussten die Tiefenbohrungen in 4 Abschnitten jeweils vor der Errichtung vom jeweiligen Gebäudeteil gemacht werden. Im fertigen Zustand befinden sich nun die Tiefensonden unter dem Gebäude.

Zusätzlich zur Beheizung vom Gebäude wurde auch die Warmwasserbereitung per Wärmepumpe realisiert und zwar im Passivwarmwasserverfahren. Dies ergibt eine Gesamtheizleistung von ca. 200 kW; zum Vergleich: ein neu errichtetes Standard-Einfamilienhaus benötigt in der Regel eine Heizleistung zwischen 5 und 10 kW.

Das hohe technische Niveau wird komplettiert von der Regelung, welche auch von der Fa. Meco programmiert und eingebaut wurde. Diese Regelung erlaubt den Fernzugriff und die Anpassung auf sämtliche Anlageneinstellungen.

zurück zu den Projekten

Die Fakten

Stanglwirt – Personalhaus

Das neue Energiekonzept


  • Neubau
  • Anlagen-Baujahr: 2020
  • Anlagenart: Tiefenbohrungen mit Sole-Sonden
  • Beheizung vom gesamten neuen Personalhaus
  • Heizleistung: ca. 200 kW (entspricht ca. 20 Einfamilienhäusern)

Der felsige Untergrund stellt den idealen Energielieferanten für die Tiefensonden dar.

Peter Krimbacher Ing.

Ihr Ansprechpartner zum Thema